Startseite » Turnen » Kooperation TSV Waldhausen / TSV Lorch » Bubenturnen (3. bis 5. Klasse)

    Bubenturnen (3. bis 5. Klasse)

    Übungsleiter

    Alexander Günther
    Remsstrasse 30
    73547 Lorch
    07172 915676
    alex.guenther@online.de

    Benjamin Herb

    Trainingszeiten

    Mittwochs 18:30 - 19:30 Uhr

    in der neue Mehrzweckhalle in Lorch

    Über uns

    Wir sind zur Zeit nur 6-8 Jungs und können noch Verstärkung brauchen. Ziel ist es sich mit Spaß und Spiel auszupowern. Es stehen Koordination, Kraft, Ausdauer und das Heranführen an alle möglichen Geräte auf dem Programm. Im Vordergrund steht immer der Spaß am Training.

    Infos

    Der Spaß an Sport und Bewegung steht an erster Stelle, jedoch gilt es auch den Ehrgeiz des Einzelnen zu wecken und bezüglich der turnerischen Bewegungsabläufe voran zu kommen.
    Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit sind die Grundlagen in jeder Sportart. Diese werden versucht in einem ökonomischen Verhältnis zu vermitteln.

    Es wird sowohl an den großen Geräten wie Barren, Sprung, Boden geturnt als auch am Großtrampolin gesprungen, geturnt und ausprobiert. Auch mit Kleingeräten wie Bällen, Ringen, Bändern und anderen Materialien wird gearbeitet.

    Bewegung ist unmittelbarer Ausdruck kindlicher Lebensfreude:

    Kinder springen, rennen, klettern und balancieren, wo auch immer sie dazu Gelegenheit haben. Gleichzeitig trägt Bewegung jedoch auch in hohem Maße zur Förderung der kindlichen Entwicklung bei. Denn Kinder machen über Bewegung Erfahrungen über ihren eigenen Körper und damit auch über ihre Person, sie eignen sich ihre räumliche und dingliche Umwelt über Bewegungshandlungen an und setzen sich auch mit ihren Mitmenschen auseinander. Durch mehr Bewegungssicherheit gewinnen sie an Selbstvertrauen und lernen, sich richtig einzuschätzen.

    In Rücksprache mit den Eltern sind die Stunden manchmal länger als eine Stunde, da wir versuchen auf die Wünsche der Jungs einzugehen und ihnen somit, ab und an als \"kleines Bonbon\", verschiedene Abschlussspiele verwirklichen wollen.