Startseite » Fußball » Aktive » Spielberichte » Archiv » Saison 2014/2015 » 3. Spieltag

    3. Spieltag

    1. Mannschaft

    TSV Waldhausen – TV Straßdorf 1:4 (0:2)

    Das war nichts

    Der Gegner aus Straßdorf überforderte den TSV Waldhausen an diesem Sonntag. Bereits nach wenigen Minuten konnte Straßdorf den Ball ins Tor befördern – ein Tor Vorsprung für den Gegner, Waldhausen tat sich schwer. Ein wenig besser fand man nach der kalten Dusche ins Spiel, doch in die gefährliche Zone drangen die Offensivspieler Waldhausens nicht. Zu wenig gelang während der Angriffsbemühungen. Den Straßdorfer Stürmern bot man Paroli, doch kurz vor der Halbzeit gab man nach – der Gast erzielte das zweite Tor, mit dem 0:2-Spielstand wechselte man die Seiten.

    Der Seitentausch half dem TSV nicht aus seinem Trott heraus. Nach vorne scheiterte man kläglich, wenigsten ließ man nach hinten weniger zu. Dennoch markierte ein Gästestürmer das dritte Tor und damit die Entscheidung. Ein 0:3, soviel war klar, würde Waldhausen heute nicht mehr drehen. Auch den vierten Gegentreffer ließ man über sich ergehen. Das Tor von Benjamin Schmid, fünf Minuten vor dem Ende, war letztendlich nur Ergebniskosmetik.

    Aufstellung:
    Marco Graf – Jannis Brüggemann, Daniel D’Amico, Lucca Brüggemann – Evans Stegmaier, Benjamin Schmid, Pascal Schmid, Rene Werni, Gianni Spadaro - Yalcin Yavuz, Michael Schupp

    Ergänzungsspieler:
    Oliver Hartmann Stefan Rauch Marco Messina

    Torschütze:
    1:4 - Benjamin Schmid

    Reserve

    TSV Waldhausen – TV Straßdorf 1:1 (1:1)

    Nur ein Punkt

    Der TSV Waldhausen bemühte sich. Schlechtes Wetter machte das Fußballspiel schwer, auch die Straßdorfer zeigten keine überragenden Kombinationen. Recht früh hatte der Gast das glücklichere Abschlussende für sich und beförderte das Leder ins Tor, der TSV lief einem Rückstand hinterher. Waldhausen spielte nicht wesentlich besser, konnte allerdings mehr Ballbesitz beanspruchen. Dieser zahlte sich aus, als Benjamin Glaus im Strafraum an das Rund kam und offensichtlich vom Gegner zu Fall gebracht wurde – Elfmeter. Mittelstürmer Patrick Woll verwandelte sicher zum 1:1.

    Nach dem Seitenwechsel wollte der TSV drei Punkte auf seine Seite bringen, konnte die spielerische Überlegenheit jedoch nicht nutzen. Einige Ecken führten nicht zum Waldhäuser Torerfolg. Eher lief man in Straßdorfer Konter und konnte sich mehrfach beim TSV-Keeper Marco Wahl bedanken, der das Unentschieden festhielt. Die Punkteteilung geht angesichts des Spiels in Ordnung, auch wenn die Waldhäuser bis zum Schlusspfiff auf den Dreier gehofft hatten. Am nächsten Sonntag spielt man in Pfahlbronn.

    Aufstellung:
    Marco Wahl – Oliver Hartmann, Timo Härer, Marco Messina, Stefan Rauch – Steffen Pfeifle, Benjamin Kahl, Sebastian Glaus, Steffen Lägeler, Benjamin Glaus - Patrick Woll

    Ergänzungsspieler:
    Andreas Reinert Marc Schunter Cornelius Oettle Rico Hermann

    Torschütze:
    1:1 - Patrick Woll (P)