Startseite » Fußball » Aktive » Spielberichte » Archiv » Saison 2015/2016 » 10. Spieltag

    10. Spieltag

    1. Mannschaft

    TSV Waldhausen – TSB Schwäbisch Gmünd II 3:0 (2:0)

    Verdienter Heimsieg nach guter Leistung!

    Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle zeigte der TSV über 90 Minuten eine hochkonzentrierte Leistung und gewann am Ende auch in der Höhe verdient gegen die Gäste aus Gmünd.
    Nach zurückhaltender Anfangsphase von Waldhausen und optischem Übergewicht des TSB kamen die Mannen von Trainer Ralf Haluk immer besser in die Partie und übernahmen nach einer Viertelstunde das Kommando auf dem Spielfeld. Der Tabellenachte aus der Stauferstadt stand in der Defensive dicht gestaffelt und war nun zunehmend bemüht den TSV vom eigenen Tor fernzuhalten. Dies gelang allerdings nur bis zur 24. Minute, in dieser erreichte ein öffnender Ball aus der eigenen Hälfte, den auf der linken Seite freigelaufenen Denny Hellwig. Seine Flanke von der Torauslinie fand in der Mitte den mitgelaufenen Jannis Brüggemann der aus kurzer Distanz keine Probleme hatte die Führung zu erzielen. In der Folgezeit entwickelte sich ein verbissenes Spiel mit vielen Zweikämpfen und Duellen im Mittelfeld. Aus diesen ging allerdings oftmals Waldhausen als Sieger hervor, weshalb folgerichtig auch noch der zweite Treffer vor dem Seitenwechsel fiel. Nach Vorlage von Tim Stützlein war Manuel Entenmann frei vor dem gegnerischen Torhüter und verwandelte eiskalt in der 40. Minute zum 2:0 für den TSV.

    Bis zum Pausenpfiff passierte nun nichts mehr und man ging mit der verdienten Führung in die Kabinen.
    Im zweiten Durchgang schaltete Waldhausen in der Offensive einen Gang zurück, allerdings ohne die Ordnung und Überlegenheit im Spiel zu verlieren. Die Defensive stand an diesem Tag sehr sicher und erstickte viele Angriffe der Gäste bereits im Keim. Lediglich die Konterchancen in der zweiten Halbzeit wurden zu oft zu unsauber zu Ende gespielt, so dass bis zur Schlussphase immer noch Spannung in der Partie steckte. Es dauerte bis zur 88. Minute ehe Denny Hellwig mit einem schönen Distanzschuss den 3:0 Endstand perfekt machte.

    Aufstellung:
    Dennis Hermann – Lucca Brüggemann, Chris Hermann, Sven Marko, Selcuk Yavuz –Daniel D’Amico, Tim Stützlein, Manuel Entenmann, Denny Hellwig, Jannis Brüggemann – Fatih Yavuz

    Auswechselspieler:
    Pascal Belgram, Jan Schuster, Markus Rüdiger, Alihan Eray

    Reserve

    Die Reserve hatte am 10. Spieltag spielfrei.