Startseite » Fußball » Aktive » Spielberichte » Archiv » Saison 2015/2016 » 13. Spieltag

    13. Spieltag

    1. Mannschaft

    TSV Waldhausen – FC Durlangen 5:2 (3:0)

    Sieg im Spitzenspiel!

    Der TSV klettert dank den drei Punkten auf Platz zwei und ist somit erster Verfolger vom TV Strassdorf.
    In einer hochklassigen Kreisliga B Partie, die den Namen Spitzenspiel wirklich verdient hat, war Waldhausen in der ersten Halbzeit die Mannschaft die ihre Chancen effektiver nutzte. Insgesamt gab es auf beiden Seiten viele Torraumszenen, so dass die Zuschauer ganz auf ihre Kosten kamen. Nach einer Viertelstunde konnte dann zum ersten Mal gejubelt werden. Denny Hellwig setzte sich auf seiner rechten Außenbahn durch und kam bis zur Grundlinie, die Hereingabe verpasste dann zunächst Manuel Entenmann, aber sein Sturmkollege Michael Schupp hatte keine Mühe den Ball aus kurzer Distanz im Tor unterzubringen – super herausgespielter Treffer. Im Gegenzug dann fast die schnelle Antwort von Durlangen, doch der Ball landete nach einem Kopfball zum Glück nur am Pfosten. Der TSV machte es kurze Zeit später besser und konnte in der 20. Minute auf 2:0 erhöhen. Tim Stützlein brachte einen Freistoß in den Strafraum wo Manuel Entenmann in Bester Gerd Müller Manier, den Ball mit links annahm und dann gekonnt mit rechts vollendete. Bis zur Halbzeit ging es weiter hin und her, hohes Tempo auf beiden Seiten ließen immer wieder gefährliche Abschlüsse zu, doch die Defensivreihen waren in dieser Phase nicht zu überwinden. Die Gäste, oftmals bei ruhenden Bällen gefährlich, fanden dort immer wieder ihren Meister in Marco Wahl im Tor des TSV. Sein Gegenüber machte es dann vor der Halbzeit nicht ganz so gut, als er einen Freistoß von Tim Stützlein aus gut und gerne 40 Metern derart unterschätzte, das er den Ball nur noch ins Tor, anstatt darüber befördern konnte. Dies glich natürlich einer Vorentscheidung und es ging mit dem 3:0 in die Kabinen.

    Den besseren Start in den zweiten Durchgang hatte dann der FCD, dem bereits in der 50. Minute das 3:1 gelang. Allerdings brachte das den TSV nicht aus der Ruhe und man spielte weiter konzentriert nach vorne, auch wenn es mit dem Torabschluss zunächst nicht so klappen wollte wie in den ersten 45 Minuten. So dauerte es bis zur 83. Minute, ehe Waldhausen alles klar machen konnte. Jannis Brüggemann und Manuel Entenmann kamen im Zusammenspiel auf der linken Seite durch, die anschließende Hereingabe konnte dann der eingewechselte Fatih Yavuz zum 4:1 verwerten. Den Gästen gelang zwar noch der zweite Treffer, aber das letzte Wort hatte an diesem Tag der TSV. Tim Stützlein krönte seine Leistung in der 90. Minute, als er einen Freistoß aus 35 Metern direkt im Winkel versenkte. Danach ertönte der Schlusspfiff und Waldhausen feierte einen hochverdienten Sieg im Spitzenspiel!
    Klasse Leistung Jungs!

    Aufstellung:
    Marco Wahl – Chris Hermann, Sven Marko, Daniel D’Amico, Lucca Brüggemann – Tim Stützlein, Denny Hellwig, Jannis Brüggemann, Pascal Belgram, Manuel Entenmann – Michael Schupp

    Auswechselspieler:
    Jan Schuster, Fatih Yavuz, Yasin Yavuz, Selcuk Yavuz, Marco Graf

    Reserve

    TSV Waldhausen – FC Durlangen 1:0 (1:0)

    Bericht folgt in Kürze.